ČSOB Bratislava Marathon Wings for Life Volkswagen Slovakia Run and Fun High Tatras Night Run RUNNING GALA Donovaly Night Run dm ženský beh BE COOL Sport Kids Academy

12. ČSOB Bratislava Marathon 2017

Propositionen

12. ČSOB Bratislava Marathon 2017

und begleitende Laufveranstaltungen

Hinweise und Grundinformationen

Hauptveranstalter: BE COOL, s.r.o. in Zusammenarbeit mit Bratislavský maratón, o.z.

Mitveranstalter: Hauptstadt der Slowakei Bratislava und die Stadtteile Bratislava – Alte Stadt, Petržalka und Ružinov

Austragungsort: Bratislava, Slowakische Republik
                                  
Disziplinen: Hauptprogram  – 2.4.2017

  • ČSOB Marathon (42,195 km)
  • Renault Halbmarathon (21,098 km)
  • Johnson Controls & Adient Staffellauf – 4-köpfige Teams (21,098 km)

    Begleitungsprogram – 1.4.2017

  • 10K Lauf mit Birell (10 km)
  • NUTRILITE Minimarathon  (4,2 km)
  • Kinderläufe (300 m – 800 m)
  • Sport Kids Academy Krabbelkinder (5 m)

    Hauptfunktionäre:

    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="469"> <tbody><tr> <td width="228">Direktor der Veranstaltung: </td> <td width="225">Jozef Pukalovič</td> </tr> <tr> <td>Exekutivdirektor: </td> <td>Peter Pukalovič</td> </tr> <tr> <td>Sportdirektor: </td> <td>Marcel Matanin</td> </tr> <tr> <td>Hauptschiedsrichter: </td> <td>Iveta Cihová</td> </tr> <tr> <td>Hauptschiedsrichterassistenten: </td> <td>Miroslav Helia, Imrich Ozorák</td> </tr> <tr> <td>Hauptarzt der Veranstaltung: </td> <td>MUDr. Alena Urvayová</td> </tr> <tr> <td>Gesundheitskoordinator: </td> <td>Katarína Hupková</td> </tr> </tbody></table>
    Strecke von Marathon und Halbmarathon : Stadtring (Stadtteile Alte Stadt, Neue Stadt, Ružinov und Petržalka) auf Strecke mit fester Oberfläche (Asphalt, Beton, Pflaster), ohne markante Überhöhungen. Marathonläufer absolvieren zwei Runden. Die Stracke verfügt über gültiges AIMS Zertifikat.

    Zum Einlaufen und Einübenvor dem Start am Sonntag (2.4.2017) nutzen sie die Promenade auf dem Ufer in Eurovea.

    Die Registration für die Veranstaltung und Zeit der Präsentation (Übernahme der Startpakete) sind bei jeder Disziplin einzeln spezifiziert. Widmen sie genügend Aufmerksamkeit den Anweisungen bei der Disziplin ihrer Wahl.

    Vor der Veranstaltung bekommen sie auf ihre, bei der Registration angegebene E-Mail Adresse, Bestätigung ihrer Teilnahme zusammen mit Dokumenten, die sie bitte ausdrucken und zu der Präsentation mitbringen um das Startpaket zu übernehmen. Es handelt sich um folgende Dokumente:

  • Zustimmung der Betroffenen Person,
  • Gesundheitszustand Erklärung,
  • Bevollmächtigung zur Übernahme des Startpakets für andere Person (wenn sie das Startpaket für anderen Teilnehmer übernehmen, auch im Falle des Startpakets für eine andere Staffel).

Wenn sie die Bestätigungsemail nicht erhalten haben, kontrollieren sie bitte, ob ihr Name auf der Startliste figuriert. Wenn nicht, kontaktieren sie info@becool.sk und bei der Übernahme des Startpakets (Präsentation) weisen sie sich mit der ausgedruckten "Zahlungsbestätigung" aus, die sie auf ihre angegebene E-Mail bekommen haben. 

Für das Staffelteam genügt, wenn ein Mitglied sich präsentiert. Die Startnummern aller 4 Läufer sind in einem Startpaket platziert.

Die Teilnehmer der Krabbelkinderdisziplin müssen sich nicht präsentieren. Es genügt, wenn sie am Samstagsvormittag mit dem angemeldeten Kind zum Start kommen.

Starteinschränkung:

der Läufer darf am Sonntag, 2.4.2017 in nur einer der Disziplinen starten   (Marathon, Halbmarathon oder Staffellauf), d.h. er kann nicht in einer Einzeldisziplin und zugleich in der Staffel starten.

Teilnehmerlimit:

Der Hauptveranstalter bestimmt für einzelne Läufe Limits der Teilnehmer wobei er befugt ist, die Registration ad hoc zu stoppen abhängig von der Anzahl der registrierten Läufer und der allgemeinen Entwicklung der Organisation, hauptsächlich mit Rücksicht auf Durchlässigkeit der Strecke und Kapazitätsmöglichkeiten.

Registration: on-line auf predpredaj.sk oder bratislavamarathon.com

Möglichkeiten der Startgeldbezahlung:

das Startgeld kann man mit Zahlungskarte bei der on-line Anmeldung mittels Zahlungsterminal im Rahmen des Anmeldungssystems bezahlen. Wenn in der gegebenen Disziplin das Limit nicht erreicht wird, können sie direkt an der Veranstaltung bezahlen. Sollten sie Probleme bei der Zahlung haben, wenden sie sich an info@becool.sk

Nach dem Ausfüllen des Anmeldungsformulars bietet ihnen das System die Möglichkeit an mit der Karte oder mittels Internetbanking zu zahlen. Nach der Startgeldbezahlung erhalten sie eine bestätigende e-Mail.

Die Höhe des Startgeldes ist vom Datum (Tag) abhängig, an dem die Zahlung realisiert wurde (sie hängt nicht vom Datum der Registration im System ab). Bei der on-line Zahlung im Anmeldungssystem wird die Zahlung sofort zugeschrieben, ihre Registration können sie anschließend im Verzeichnis der angemeldeten Teilnehmer (Startliste) verifizieren, wo ihr Name sofort nach der Bezahlung erscheint. 

Nichtteilnahme – Tausch der Läufer:

Das bezahlte Startgeld wird nicht zurückerstattet. Wenn sie die Nichtteilnahme bis 15.3.2017 anmelden, haben sie die Möglichkeit das Startgeld im nächsten Jahr geltend zu machen. Wenn der Läufer aus Gesundheitsgründen die Teilnahme absagt und er ein ärztliches Zeugnis zwischen 16.3.2017 – 2.4.2017 belegen kann, so hat er gleichfalls die Möglichkeit das Startgeld im nächsten Jahr geltend machen.

Wenn sie nicht starten können und sie ihre Startnummer auf einen anderen Teilnehmer mit seiner mit E-Mail auf info@becool.sk zugesendeten Zustimmung überschreiben möchten, so können sie dies schriftlich mittels info@becool.sk spätestens bis 28.2.2017 tun. Uns muss jedoch die Person kontaktieren, die ursprünglich angemeldet war. Sie gibt auch alle Angaben über den neuen Teilnehmer an. Das Startpacket übernimmt und die Erklärung unterschreibt schon die neuangemeldete Person. Nach der Übernahme des Startpakets ist die Überregistration nicht möglich. Mit dem Übertragen der Startnummer auf einen neuen Teilnehmer in dem Zeitraum ab 1.3.2017 bis Anfang der Startpaketausgabe ist die Gebühr in Höhe von 5,- € verbunden, die man direkt bei der Startpaketübernahme bezahlen muss.

Die Startnummer ist nichtübertragbar. Sollte der Veranstalter feststellen, dass mit der Startnummer ein anderer Teilnehmer läuft, so wird dieser Läufer sofort disqualifiziert.      

Versicherung:

Alle Teilnehmer sind verpflichtet individuell versichert zu sein (eine standarde individuelle Gesundheitsversicherung ist genügend). Der Veranstalter übernimmt nicht die Verantwortung für Schaden am Eigentum oder an Gesundheit die mit der Reise, Aufenthalt und Teilnahme an der Veranstaltung zusammenhängen.  Jeder Teilnehmer startet auf eigene Verantwortung und ist für seinen Gesundheitszustand, in dem er an den Start geht, verantwortlich.

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet bei der Präsentation die angegebene Versicherungsanstalt zu kontrollieren (dies gilt auch bei der Übernahme des Startpakets für einen anderen Teilnehmer). Ausländer legen eine Fotokopie der Versicherungsbestätigung für diese Veranstaltung vor.  Ohne Vorlegen dieser Bestätigung wird dem Läufer das Startpaket nicht ausgehändigt, auch wenn er das Startgeld bezahlt hat. 

Auf der Rückseite der Startnummer sowie in dem on-line Anmeldungsformular haben sie die Möglichkeit die Angaben über ihren Gesundheitszustand anzugeben. Diese Angaben dienen dem Organisator ausschließlich im Falle, sollten gesundheitliche Komplikationen beim Läufer eintreten  und er müsste vom Gesundheitsdienst behandelt werden. Wenn sie möchten, können sie die Angaben um den aktuellen Gesundheitszustand, Probleme, Krankheit, Allergie, Kontaktperson oder andere Informationen ergänzen, die helfen könnten wenn ihnen Hilfe geleistet werden müsste. Sollte es zu Änderungen zwischen der Registration und Präsentation kommen, so melden sie diese Tatsache den Organisatoren während der Präsentation.

Vor dem Start empfehlen wir den Läufern eine Gesundheitsuntersuchung zu absolvieren.

Das Startgeld umfasst:

  • Teilnehmerpäckchen
  • Startnummer mit dem Chip zur Zeitmessung  
  • Möglichkeit auf der Startnummer seinen Namen, oder den Namen der Staffel (wenn sich der Teilnehmer/Staffel bis 28.2.2017 anmeldet, Startgeld bezahlt und im Registration on-line Formular seinen Namen, Namen der Staffel anführt)
  • Ticket für die Samstags Pasta Party (1.4.2017)
  • Erfrischung auf der Strecke und im Ziel
  • Medaille nach der Erreichung des Ziels  
  • SMS mit Ergebniszeit in Disziplinen, bei denen man Chips benutzt werden, wenn der Teilnehmer bei der on-line Registration im Anmeldungsformular die Handynummer anführt 
  • on-line Diplom samt Möglichkeit es von der web Seite auszudrucken bei Disziplinen, wo Chips benutzt werden,  
  • Marathonbulletin,
  • Umkleideräume
  • Aufbewahrung für persönliche Sachen
  • Marathonmagazin

Zeitmessung und Ergebnisse:

Zeitmessung wird von VOS-TPK gewährleistet. Die Ergebnisse veröffentlicht der Veranstalter sofort nach der Veranstaltung auf sportsofttiming.sk und anschießend auf bratislavamarathon.com.  Die Läufer werden in der Ergebnisliste je nach offiziellen Zeiten (Zeit vom Startschuss bis Überquerung der Ziellinie) eingereiht. In der Ergebnisliste wird auch die informative Angabe über die erreichte reine (inoffizielle) Zeit angegeben.

Startkorridore:

werden auf Zeitzonen bei den Disziplinen Marathon, Halbmarathon, 10km Lauf und Minimarathon geteilt. Vergessen sie deshalb nicht im Anmeldungsformular ihre Zeit vom Vorjahr (2016) anzugeben oder die Zeit erreicht im 2016 auf einer vergleichbaren Strecke. Der Starkorridor wird in mehrere Zonen je nach den angegebenen Zeiten aufgeteilt was zügigeren Start sowie den Lauf in den ersten Metern ermöglicht. Der Läufer, der seine Zeit nicht anführ, wird automatisch an das Ende des Startfeldes in die letzte Zone eingereiht. Wir ersuchen sie dringend ihre reale Zeiten im on-line Formular anzuführen, womit sie Respekt gegenüber anderen Läufern erweisen. Sollten sie Fragen haben, schreiben sie auf: marcel@becool.sk.

Wenn sich ihre angegebene Zeit in ihrer Disziplin in der Zeit ab Registration bis Beginn der Veranstaltung verbessert hat und sie deswegen in die frühere Zone eingereiht werden möchten, bringen sie zu der Präsentation die Ergebnisliste mit der erreichten Zeit mit. Ohne diese, ihre Verbesserung bezeugende Liste, wird ihre Startzone nicht geändert. Dies gilt auch für Teilnehmer, die sich nach 1.3.2017 anmelden, die sonst in den letzten Korridor eingereicht werden (ausgenommen Minimarathon).

Wenn der Teilnehmer aus einem anderen (früherem) als zugeteiltem Korridor startet, kann er durch den Organisatoren (Schiedsrichter) mit +10 Minuten bestraft werden.

 Der Organisator wird während der Registration individuelle Kontrollen der angegebenen Zeiten ausüben, ob sie ihrer realen Leistung entspricht. Wir werden die Läufer per E-Mail kontaktieren. Diese Maßnahme hat zum Ziel für die Läufer, die die Regeln einhalten, die  möglichst besten Bedingungen zu schaffen.  

Die Staffelläufer werden eine separate Startzone haben, die sich in der Mitte des Startkorridors befinden wird. Wenn die Staffel aus der früheren Zone startet, kann sie mit +10 Minuten bestraft werden. 

Zeitlimit:
5:00 Stunden  - ČSOB Marathon (Zeitlimit auf  dem 21,098 km - 2:30 St. und auf  dem 30 km – 3:30 St., die Zeit wird vom Startschuss gezählt) 
3:00 Stunden. – Renault Halbmarathon, Johnson Controls & Adient Staffellauf
1:30 Stunden – 10K Lauf mit Birell

Alterslimit:  
18 Jahre (Geburtsjahr 1999 und älter) – ČSOB Marathon, Halbmarathon, 10km Lauf mit Birell
15 Jahre (Geburtsjahr 2002 und älter) – Johnson Controls & Adient Staffellauf , Nutrilite Minimarathon

Aufbewahrung von persönlichen Sachen und Umkleideräume werden sich im Eurovea Komplex auf markierten Stellen in der Nähe des Starts und Ziels befinden. Genauere Informationen finden sie in der technischen Karte vor der Veranstaltung auf bratislavamarathon.com.

Verpflegung auf der Marathon- und Halbmarathonstrecke

a) Verpflegungsstationen  werden auf jedem 5. Kilometer platziert werden (5-10-15-20-25-30-35-40)

In den Verpflegungsstationen wird auf den ersten Tischen eigene Verpflegung platziert sein, auf weiteren werden Getränke in der Reihenfolge Wasser, Tee, Iont) in Plastikbechern, dahinter Verpflegung (Banane, Schokolade, Zitrone, Traubenzucker, Salz) und Eimer mit Wasser und Schwämmen platziert sein. Der Läufer, der die Verpflegung außer Verpflegungsstationen zu sich nimmt riskiert, dass er disqualifiziert wird (IAAF Regeln– Regel 240 Punkt 9/e).

Die Verpflegungsstationen auf dem 5. und 10. km werden auf beiden Seiten platziert sein, die übrigen werden sich auf der rechten Seite befinden.

b) Erfrischungsstationen werden zwischen den Verpflegungsstationen auf km 2,5 - 7,5 – 12,5 – 17,5 – 22,5 – 27,5 – 32,5 – 37,5 platziert werden.

Hier werden Becher mit Wasser und Eimer mit Wasser und Schwämmen platziert sein.

c) Eigene Verpflegung in unzerbrechlichen Gefäßen, mit deutlich markierter Startnummer und Kilometer der jeweiligen Verpflegungsstation, müssen die Läufer
am Sonntag (2.4.2017) spätestens bis 7:30 Uhr am markierten Ort der Präsentation
abgeben.

Verpflegung 10Km Lauf: auf dem 5. km wird eine Verpflegungsstation mit Wasser
platziert sein.

Bitte, werfen sie die leeren Becher und Flaschen nicht auf dem Rand der Straße weg, ideal in die Mistkübel hinter den jeweiligen Erfrischungsstationen, damit sie die hinter ihnen laufenden Läufer nicht gefährden. Am Ende jeder Erfrischungsstation werden sich mobile Toiletten befinden.

Nach Überlaufen  des Ziels bleiben sie bitte im Zielkorridor unter dem Zielbogen nicht stehen sondern gehen sie fließend im Zielkorridor weiter. Atmen sie sich aus was ihnen hilft normal zu atmen und es verbessert die Blutzirkulation. Sollten sie sich im Zielkorridor nicht wohl fühlen so nutzen sie bitte Hilfe des Medizindienstes im Ziel aus.

Regeln:
Das Rennen verläuft nach den IAAF Regeln der athletischen Wettläufe und nach den Bestimmungen dieser Propositionen. Der Läufer darf die Strecke verlassen nur mit Befugnis und unter der Aufsicht des Schiedsrichters unter der Bedingung, dass er damit die Rennstrecke nicht verkürzt.  Der Läufer der die Verpflegung außer der Verpflegungsstation zu sich nimmt riskiert, dass er vom Rennen ausgeschieden wird. Der Läufer muss das Rennen sofort auf Anordnung des Veranstaltungsarztes verlassen. Egal welche Art von Begleitung (auch Fahrrad) oder Hilfeleisten dem Läufer durch andere Personen während des Rennens wird als unerlaubte Hilfe bewertet werden – mit Ausnahme urgenter ärztlicher Hilfe.

Hinter den letzten Läufern werden Sammelbuse fahren, die die Läufer, die das Zeitlimit nicht einhalten, von der Strecke ins Ziel mitnehmen werden. Die Läufer, die den Lauf aus anderen Gründen beendet haben, warten auf den Sammelbuss oder kommen ins Ziel allein. 

Die IAAF Regeln verbieten strengst das benutzen von Kopfhörern während des Laufes. Der Läufer kann disqualifizieret werden. Dies ist gefährlich hinsichtlich der Sicherheit von Läufern und Zuschauern und man hört die Anweisungen der Organisatoren nicht. 

Proteste:
müssen dem Hauptschiedsrichter mündlich vorgelegt werden, spätestens bis 30 Minuten nach der Veröffentlichung der Ergebnisse. Einspruch gegen die Entscheidung des Hauptschiedsrichters, unterlegt mit 10,-€ Gebühr, muss der Jury schriftlich bis 30 Minuten nach der offiziellen Veröffentlichung der Entscheidung des Hauptschiedsrichters vorgelegt werden.

Speziell bewerteten Kategorien außer den offiziellen Ergebnissen:

  • Neuling

Die Läufer, die das erste Mal Marathon, Halbmarathon und 10km laufen und bei der Registration das Feld Neuling einkreuzen, werden in eine selbstständige Bewertung eingereiht in der die besten 3 Männer und 3 Frauen bewertet und belohnt werden (Sachpreise) . Dies ist ein Nebenwettbewerb, deshalb erwarten wir und hoffen, dass wirklich nur Neulinge in den jeweiligen Disziplinen mitmachen werden.  

  • Der schnellste Bratislavenser, Bratislavenserin

In den Disziplinen Marathon, Halbmarathon,  10km und Minimarathon bewerten und belohnen (Sachpreise) wir die ersten 3 Männer und 3 Frauen, wenn sie in den Anmeldungsformularen als Wohnort Bratislava anführen.  

Der Organisator BE COOL, s.r.o. bedingt sich das Recht aus einige Angaben in diesen Propositionen zu Adaptieren und näher zu spezifizieren. Ebenso das Recht die Veranstaltung oder eine seiner Disziplinen zu löschen oder zu unterbrechen  im Falle ernster Gefahr, insbesondere von Krieg, ungünstigen Wetters, Terroranschlags die die Teilnehmer gefährden könnten oder aus anderen, nicht vorsehbaren vis maior Gründen oder Umständen.

In solchem Falle hat der Läufer/Läuferin kein Anrecht auf Rückgabe des Startgeldes oder eines Teiles da dem Organisator schon Kosten, verbunden mit der Organisation der Veranstaltung vor ihrer Unterbrechung/Löschung entstanden sind. Der Organisator kann  jedoch, nach Erwägung  aller Umstände und schon entstandenen Kosten, dem Läufer/Läuferin ein Teil des Startgeldes kompensieren.

Kontakt: BE COOL, s.r.o., Nevädzová 6, 821 01 Bratislava, Slovenská republika

 

 

Generali partner
Hauptpartner
Relay run partners
10K Lauf partner
Gesundheitspartner
Official Hotel
Ofizielle Getränke
Produktpartner
Exclusiverkommunikationspartner
Top partners
Hauptmedienpartner
Medienpartner
Partners
Wir sind
Počet návštev
Dnes
55
Včera
683
Týždeň
738
Mesiac
38797
Všetky
1183375